logo navigation
Faszination Brevet

Tausend Kilometer Süden

Eine Erzählung vom Radfahren in den Bergen

von Walter Jungwirth
14,80 Euro inkl. 7% MwSt.
Gebundene Ausgabe, 160 Seiten
ISBN 978-3-95726-019-2
April 2017

pdf-Dokument Bestellformular Online-Formular Online-Bestellung

Eine mitreißende, poetische, rauschhafte Erzählung vom Radfahren in den Bergen. Eine Ode an die große Freiheit auf zwei schmalen Reifen…

Eine Langstreckenprüfung für unerschrockene Radfahrer, ein Irrsinn für Normalsterbliche: 1.000 Kilometer in maximal 75 Stunden. Start und Ziel in der Provence, über Alpenriesen hinweg, quer durch Ligurien. Drei Tage und drei Nächte im Sattel. Non-stop, unterbrochen nur durch kurze Verpflegungsstopps an Bäckereien oder ein Nickerchen in Bushaltestellen. Und durch unangekündigte Geheimkontrollen, die verhindern, dass jemand auch nur ein Stück des Weges abkürzt. Mal in kleinen Gruppen unterwegs, aber praktisch ganz auf sich allein gestellt. Kälte, Wind, Einsamkeit, infernalische Abfahrten, bedrohliche Müdigkeit, leuchtende Landschaften, die Euphorie der Endorphine. So ist der Mille du Sud. Ein Brevet für Randonneure, wie sich die wahren Giganten der Landstraße, die namenlosen Ausdauerhelden, selbst nennen.

Walter Jungwirth ist einer von ihnen. Tausend Kilometer Süden ist sein Erstling. Eine mitreißende, poetische, rauschhafte Erzählung vom Radfahren in den Bergen. Eine Ode an die große Freiheit auf zwei schmalen Reifen… und an die unerschöpflichen Ausdauerreserven der menschlichen Spezies. Aber auch eine inspirierende Antwort auf entscheidende Fragen: Warum nimmt jemand so etwas – freiwillig – auf sich? Warum liegt in der unermesslichen Strapaze die noch größere Erfüllung? Und vor allem: Wen juckte es nach der Lektüre dieses kleinen, großen Büchleins nicht in den Beinen, es dem Autor gleichzutun und länger und weiter Rad zu fahren, als man es selbst je für möglich gehalten hätte?


Der Autor: Walter Jungwirth, Jahrgang 1962, ist im Erstberuf Übersetzer für Französisch. Er lebt im Breisgau, wo er Ende der neunziger Jahre mit dem Radsport begann. 2003 machte er seine ersten Erfahrungen auf der Langstrecke, seither hat er zahllose Brevets absolviert. Er arbeitet heute in einer Psychiatrischen Klinik. In der Vergangenheit veröffentlichte er Geschichten übers Radfahren auf der Website www.viavelo.de. »Tausend Kilometer Süden« ist sein erstes Buch.


Pressestimmen:

„Dieses Buch fesselt mit Gedenken, Beobachtungen und Begegnungen, die manchem, der selbst lange mit dem Rad unterwegs war, bekannt vorkommen dürften – und trotzdem begeistern.“ (Procycling)

„Jungwirth schildert in schönen Worten die Gefühle, die einen während eines solchen Höllenritts mit mörderischen Anstiegen und halsbrecherischen Abfahrten beschleichen. Und wie viele Glückshormone bei dieser Tortur wider Erwarten ausgeschüttet werden.“ (Jens Greinke / Westfälischer Anzeiger)

„Poesie auf zwei Rädern!“ (n-tv)

„Die drei Tage des Rennens sind, auch wenn man sich das schwer vorstellen kann, wie das Kondensat eines Urlaubs in den Südalpen. Wie poetisch Jungwirth den Sport mit der Lebensart dort zusammenbringt, ist meisterhaft.“ (Stefan Fischer, Süddeutsche Zeitung)

„Ein absolut authentischer Bericht einer Fahrt, der man am Ende einfach nur Respekt zollen muss.“ (lifeCYCLE Magazin)

„Es ist ein wunderbar prosaisches Tagebuch von dieser Fahrt entstanden, ein Buch über die Beweggründe, in so kurzer Zeit eine so lange Strecke zurückzulegen, nicht einfach geradeaus, sondern gespickt mit 16.000 Höhenmetern. […] Jungwirths Stil erinnert an die Radreportagen aus einer längst vergangenen Zeit, an Stücke, wie sie seinerzeit etwa Dino Buzzati zu schreiben vermochte…“ (Markus Völker / TAZ)


Dieses Buch ist auch als E-Book über alle gängigen Plattformen erhältlich, z.B.:
Buch.de (ePub)
Amazon Kindle
iTunes Store (iBook)


 Pressemitteilung
  Cover in druckfähiger Auflösung (2236 x 3366 px, 1.72 MB)
  Fragen zu diesem Buch
  Dieses Buch bewerten/kommentieren
< vorheriger Titelnächster Titel >
Zurück zur Gesamtübersicht
Die StartseiteNachrichten - Neuerscheinungen - TermineDer Covadonga VerlagDas VerlagsprogrammDer RadsportmanagerDie Zitate-DatenbankKontaktinformationenBuch- & RadsporthandelZum Webshop