logo navigation
Vorbestellbar

Flamme Rouge

Nur noch 1000 Meter – Radprofis erzählen ihre Schicksalsmomente

von Daniel Lenz & Florian Summerer
22,00 Euro inkl. 7% MwSt.
Hardcover, 272 Seiten im Format 24 cm x 16 cm
ISBN 978-3-95726-039-0
28. Juni 2019

Online-Formular Online-Bestellung

Faszination Radrennsport zum Mitfiebern und Nacherleben: Große Momente der Sportgeschichte in neuen unverbrauchten O-Tönen.

Die Flamme Rouge, der rote Teufelslappen, markiert die letzten tausend Meter einer Radrennstrecke. Ein unscheinbares Stück Stoff, aus dem oft dramatische Geschichten sind: Auf dem entscheidenden Stück der Rennstrecke werden Geschichten aller Couleur geschrieben, von triumphalen Siegen und tragischem Scheitern.

Daniel Lenz und Florian Summerer haben zahlreiche Stars und Außenseiter des Radsportzirkus getroffen, um sie von den Schlüsselmomenten ihres Rennfahrerlebens erzählen zu lassen. Hautnah und ungefiltert berichten Profis von damals und heute, Bergfahrer und Sprinter, Kapitäne und Wasserträger, von ihren Erlebnissen auf dem letzten Kilometer: von Geistesblitzen und blankem Entsetzen, von sensationellen Erfolgen und krachenden Niederlagen, von großen Emotionen und bleibenden Erfahrungen, von Wendepunkten, die ihre Karriere geprägt haben.

Fabian Cancellara, Gerald Ciolek, Martin Elmiger, Robert Förster, Simon Geschke, Freddy Maertens, Christophe Mengin, Robert Millar, Leontien van Moorsel, Didi Thurau, Trixi Worrack und viele mehr nehmen uns mit ins packende Finale legendärer und vergessener Rennen, lassen uns an ihrem Innenleben teilhaben und den Puls noch einmal in die Höhe schnellen…

Ein schön gestaltetes, reich illustriertes Buch über die pure, atemberaubende Spannung der großen Radrennen. Zum Mitfiebern, Mitleiden, Mitfühlen.


Die Autoren: Daniel Lenz, 1974 geboren, ist Journalist und Autor sowie als Berater spezialisiert auf die Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung von Verlagen. Für den Special-Interest-Zeitschriftenverlag BVA BikeMedia (u.a. „RennRad“) leitet er die Radclubs, darunter den RennRad Cycling Club (R2C2). Selbst fährt er seit über 20 Jahren Rennrad.

Florian Summerer, Jahrgang 1971, ist eigentlich Art-Direktor bei einer Tageszeitung. Aber er wollte schon immer wissen, wie es sich wohl so anfühlt, tatsächlich Radprofi zu sein und über die Straßen zu fahren, die auch ihm die Welt bedeuten, und sich dabei mit anderen zu messen. Deshalb nahm er an vielen Jedermann-Veranstaltungen der großen Radsport-Klassiker teil. Weil er merkte, dass diese Erfahrungen nicht ganz an die der Berufsfahrer heranreichen, hat er diese einfach danach gefragt, wie es wirklich ist. Florian Summerer lebt in Köln und fährt Rad, wo immer es geht.

Noch nicht lieferbar. Titel wird unmittelbar nach Erscheinen geliefert.


 Pressemitteilung
  Cover in druckfähiger Auflösung (1890 x 2835 px, 1.61 MB)
  Fragen zu diesem Buch
< vorheriger Titelnächster Titel >
Zurück zur Gesamtübersicht
Die StartseiteNachrichten - Neuerscheinungen - TermineDer Covadonga VerlagDas VerlagsprogrammDer RadsportmanagerDie Zitate-DatenbankKontaktinformationenBuch- & RadsporthandelZum Webshop